Berlinale

Die Berlinale – Berlin im Zeichen des Films

BerlinaleBerlin: Weltmetropole und Stadt der kulturellen Gegensätze. Nicht umsonst ist die weltoffene Hauptstadt die Heimat vieler Künstler aus aller Welt. Im Februar steht Berlin alljährlich unter dem strahlenden Stern des Films und wartet mit dem wohl bedeutendsten und größten Publikumsfestival der Welt auf: der Berlinale. An ganzen zehn Tagen dürfen die Zuschauer sich an mitreißenden und berührenden Filmen erfreuen, in neue Welten der Filmbranche entführen lassen und Weltpremieren gebannt folgen.

Das öffentliche Programm der Berlinale umfasst insgesamt etwa 400 Filme, angefangen von internationalem Kino im Wettbewerb, über Independent- und Arthouseproduktionen bis hin zu einem eigens zugeschnittenen Filmerlebnis für das junge Publikum. Höhepunkt des Festivals ist der jährliche Filmwettbewerb, dessen Gewinner mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet wird. Doch die Berline versteht sich nicht nur als Filmerlebnis, sondern vereint Kunst, Glamour und Geschäft in ganz besonderem Stile. So haben Gäste der Berlinale die Chance, bekannte Filmgrößen, wie Nicole Kidman, Natalie Portman oder Meryl Streep, live und hautnah auf dem roten Teppich erleben.

Wo: verschiedene Orte in Berlin
Tickets: Informationen zum Ticketverkauf
Weitere Informationen: www.berlinale.de

Hinterlasse eine Antwort


4 × = zwanzig acht