ICC Berlin

Internationales Congress Centrum Berlin

Internationales Congress Centrum Berlin

Das ICC Berlin eröffnet im Jahr 1979 (drei Jahre nach der Eröffnung des Palastes der Republik), und ihre Architekten waren Ralf Schüler und Ursulina Schüler-Witte. Es ist 320 Meter lang, 80 Meter breit und 40 Meter hoch. Das Internationales Congress Centrum Berlin trug maßgeblich dazu bei das Berlin als einer der Top-Kongress-Städten der Welt annerkannt wurde. Es ist angeschlossen an die S-Bahn-Station Berlin Messe Nord / ICC.

Nach eigenen Aussagen, ist das ICC Berlin ein Wahrzeichen der deutschen Nachkriegs-Architektur und hat als Inspiration für ähnliche Einrichtungen auf der ganzen Welt gedient.

Heute ist es ein viel genutztes Messegelände mit Welt berühmten Messen wie der Internationalen Tourismus Börse und zum Beispiel der internationalen Funkausstellung.

Adresse:
Messedamm 22
14055 Berlin
zum Stadtplan
Öffnungszeiten: variiert nach Veranstaltung
Verkehrsverbindung:
Bus
Messegelände/Verwaltung (Berlin): 349
Jafféstr. (Berlin): 349
Messegelände/ICC (Berlin): 104, 349, N42


Größere Kartenansicht

Hinterlasse eine Antwort


6 − drei =