Martin-Gropius-Bau

Im Berliner Ortsteil Kreuzberg nahe dem Potsdamer Platz gelegen, lädt der Martin-Gropius-Bau seine Besucher zu wechselnden temporären Ausstellungen international renommierter Künstler verschiedenster Couleur ein. In dem vormaligen Kunstgewerbemuseum, das Martin Gropius und Heino Schmiden 1881 errichteten, kehrten bereits Größen der Gegenwartskunst wie Olafur Eliasson, Anish Kapoor, Barbara Klemm und Ai Wei Wei ein. Retrospektiven der Werke von Frida Kahlo, David Bowie, Dennis Hopper oder Meret Oppenheim machen den Martin-Gropius-Bau zu einem vielfältigen Ausstellungshaus, das immer einen Besuch wert ist: Von Einblicken in die Gegenwartskunst über die Betrachtung vergangener Epochen bildender Kunst bis zu Ausstellungen archäologischer und kulturhistorischer Sammlungen können Kunst- und Kulturliebhaber in diesem Haus fündig werden. Die Ausstellungen werden durch ein individuelles Vermittlungsprogramm sowie Führungen und ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm ergänzt.

Adresse:
Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin

Telefon: 030 25 48 60
Internetadresse: www.gropiusbau.de
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag 10 – 19 Uhr
Eintrittspreise: je nach Ausstellung unterschiedlich
Führungen: Bitte vor Ort erfragen

S-Bahn
0.3km S Anhalter Bahnhof S1 S2 S25
0.5km S+U Potsdamer Platz Bhf S1 S2 S25

U-Bahn
0.4km S+U Potsdamer Platz [U2] U2

Bus
0.2km Abgeordnetenhaus M41
0.3km S Anhalter Bahnhof M29 M41
0.3km Wilhelmstr./Kochstr. M29 N6
0.4km Leipziger Str./Wilhelmstr. M48
0.4km S+U Potsdamer Platz [Bus Stresemannstr.] M41
0.4km S+U Potsdamer Platz [Bus Leipziger Str.]200 M48 M85 N2
0.5km S Potsdamer Platz Bhf/Voßstr. M41 M48 M85
Regional­bahn
0.5km S+U Potsdamer Platz Bhf RB19 RE2 RE3 RE4 RE5

Anfahrt

Hinterlasse eine Antwort


4 + drei =