Museum für Naturkunde

Das Museum für Naturkunde Berlin liegt in der Invalidenstraße im Ortsteil Berlin Mitte. Im überdachten Lichthof des Museums können Besucher der Ausstellung „Saurierwelt“ das weltweit größte aufgebaute Skelett eines Dinosauriers betrachten. Der Saal „Evolution in Aktion“ befasst sich mit dem Thema Artenvielfalt am Beispiel der Tiere. Mehrere Säle widmen sich dem System Erde, dem Kosmos und dem Sonnensystem. Weiterhin werden in der Ausstellung Exponate von Mineralen, Fossilien, Huftieren und einheimischen Tieren gezeigt. Die Sammlungen umfassen insgesamt über 30 Millionen Objekte aus der Mineralogie, Paläontologie und Zoologie. Der Prozess des Präparierens und Ausstellens der Exponate kann zum Beispiel in den Räumen zur Präparationskunst und bei eingehender Betrachtung der Dioramen nachempfunden werden. Die gezeigten riesenhaften Fliegenmodelle Alfred Kellers sind noch heute ein gültiger Präparations-Maßstab und, wie das ganze Museum, sehr sehenswert.

Adresse:
Invalidenstr. 43
10115 Berlin

Telefon: 030 2093 8550
E-Mail: besucherservice@mfn-berlin.de
Internetadresse: www.naturkundemuseum-berlin.de
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9.30 – 18.00 Uhr. Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen 10.00 – 18.00 Uhr.
Eintrittspreise: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro

U-Bahn

0.3km U Naturkundemuseum U6
Bus
0.2km Robert-Koch-Platz 123 142 N6 TXL
0.2km Invalidenpark 120 123 142 147 245 N20 N40 N6 TXL
0.3km U Naturkundemuseum 245 N40 N6
0.3km Habersaathstr. N6
0.4km Scharnhorststr./Habersaathstr. 120
0.4km Philippstr. 142
0.5km Charité – Campus Mitte 147

Anfahrt

Hinterlasse eine Antwort


sechs + 6 =