Neue Nationalgalerie

Die Neue Nationalgalerie am Kulturforum Berlin beherbergt als Museum für die Kunst des 20. Jahrhunderts die Bestände der Malerei, Skulptur und Plastik von der klassischen Moderne bis zu den 1960er Jahren aus dem Besitz der Staatlichen Museen zu Berlin. Es finden sich Werke von Künstlern wie Kirchner, Klee, Feininger, Dix, Picasso und Kokoschka. Der Architekt Ludwig Mies van der Rohe hat mit dem Bau des Museums 1968 den Gedanken eines Universalraums in Form eines quadratischen Pavillons mit Stahlstehlen und einer Glasfassade als einen modernen Podiumstempel umgesetzt. Wechselnde Sonderausstellungen von namhaften Künstlern wie Thomas Demand, Jeff Koons und Hiroshi Sugimoto zeichnen ein lebendiges Bild der künstlerischen Gegenwart. Aufgrund umfassender Sanierungsarbeiten wird die Neue Nationalgalerie ab 2015 voraussichtlich für mehrere Jahre geschlossen sein.

Adresse:
Potsdamer Str. 50
10785 Berlin

Telefon: 030 266 42 42 42
Internetadresse: www.smb.museum
Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch 10 – 18 Uhr, Donnerstag 10 – 20 Uhr, Samstag und Sonntag 11 – 18 Uhr
Eintrittspreise: 8,- Euro, ermäßigt 4,- Euro (Bereichskarte Kulturforum Potsdamer Platz)
Führungen: Führungen bitte erfragen unter 030 266 42 42 42

Bus
0.1km Potsdamer Brücke M29 M48 M85 N1 N2
0.1km Kulturforum M48 M85 N2
0.3km Philharmonie Süd M41
0.3km Gedenkstätte Dt. Widerstand M29
0.4km Philharmonie 200 M41
0.4km Lützowstr./Potsdamer Str. M48 M85 N1 N2

Anfahrt

Hinterlasse eine Antwort


sieben + 5 =