Sehsüchte Berlin

sehsuechteDie „Sehsüchte Berlin“ halten in der Filmuniversität Babelsberg Einzug und ziehen Filmfans aus der ganzen Welt an. Das größte internationale Studentenfilmfestival Europas wartet mit einem spannenden Programm internationaler Filmer aus 28 Ländern auf, welche in diesem Jahr vor allem die Themen Politik und Familie auf vielfältige Art in den Fokus rücken.

Filmemacher aller Nationen nutzen auf der „Sehsüchte Berlin“ die Gelegenheit, ihre Werke zu präsentieren und sich mit anderen Produzenten und Interessierten auszutauschen. Jährlich strömen bis zu 8000 Zuschauer, Fachbesucher und Journalisten auf den Festival-Campus nahe dem berüchtigten Filmstudio Babelsberg und erfreuen sich an einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm.

Neben Spiel-, Dokumentar-, Experimental- und Animationsfilmen werden mitunter auch Musikvideos und Kinderfilme dargeboten, welche durch eine prominent besetzte Jury bewertet und ausgezeichnet werden.
Gleichzeitig laden Podiumsdiskussionen und Werkstattgespräche zum Diskutieren ein, bis anschließend auf den berüchtigten Sehsüchte-Partys bis in die Morgenstunden gefeiert und getanzt werden kann.

Wann: 20. bis 24. April 2016
Wo: Campus in Potsdam-Babelsberg

Hinterlasse eine Antwort


1 + fünf =