Berliner Weihnachtsmärkte 2018

Auch dieses Jahr bietet Berlin seinen Besuchern wieder eine Fülle von Weihnachtsmärkten. Diese locken mit Livemusik, leckerem Essen und Tierattraktionen. Weihnachten kann man in Berlin in fast allen Stadtteilen das Weihnachtliche- Flair genießen. Von Glühweinständen über gegrillter Haxe, bis hin zu einer Schlittschuhbahn ist alles dabei. Auch dabei sind mittelalterliche Märkte mit historischem Handwerk. Schauen Sie sich die bunt geschmückten Weihnachtsbäume und mit einem Glas Glühwein in familienfreundlicher Atmosphäre in ganz Berlin an.

Hier eine Übersicht ausgewählter Weihnachtsmärkte:

  • Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 20–24. Mo.–Do. 14–22 Uhr, Fr.–So. 12–22 Uhr, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag 12–20 Uhr, Heiligabend geschlossen
  • Lucia-Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36. Mo-Fr 15 bis 22 Uhr,Sbd und So von 13 bis 22 Uhr
  • Weihnachtsmarkt in der Altstadt Spandau, Kammerstr. 6 (U7 Altstadt Spandau). So-Do 11 -20 Uhr, Fr und Sbd 11-22 Uhr
  • Zehlendorfer Weihnachtsmarkt, Kirchstraße 1-3. So-Do, 11-21 Uhr, Fr und Sbd, 11-22 Uhr, Heiligabend 10.30-16 Uhr
  • Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche, Breitscheidplatz 1, geöffnet bis 1. Januar, So–Do 11–21 Uhr, Fr und Sbd 11–22 Uhr, Heiligabend 11–14 Uhr
  • Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt, 26. November bis 31. Dezember täglich 11–22 Uhr, 24.12. bis 18 Uhr, 31.12. bis 1:00 Uhr. Mo-Fr 11-14 Uhr Eintritt frei, außer am 25. und 26.12.
  • Steglitzer Weihnachtsmarkt, Schloßstraße 1, direkt am U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, bis 23. Dezember, täglich 10-20 Uhr
  • Sternenmarkt Reinickendorf, Am Borsigturm 2(U6 Borsighallen). Mo-Sbd 13-21 Uhr, So 13-19 Uhr. Parkplätze: Parkhaus Borsighallen
  • Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz, 26.11.-26.12. (Eisbahn und Partyhaus bis 31.12).Mo-So 10-22 Uhr, Heiligabend 10-14 Uhr

Eine komplette Übersicht der Weihnachtsmärtke finden Sie hier. Klick

Comments are closed.